Heute auf Morgen vorbereitet.

Angezeigt: 1 - 9 von 9 ERGEBNISSEN
Allgemein

Memoxx | Was ist Hybrides Wissensmanagement?

Hybrides Wissensmanagement? Was soll das denn bedeuten? Die kurze Antwort: Ein Wissensmanagement, das sowohl in analogen als auch digitalen Prozessen verfügbar ist (also in 100 % aller denkbaren Arbeitsabläufe), bei dem die Speicherung aber trotzdem rein digital stattfindet.Beispiel: Eine Anleitung für den Drucker, die nicht bei jeder Änderung neu ausgedruckt und laminiert werden muss – …

Allgemein

Top 5 | Warum JEDES Unternehmen von digitalem Wissensmanagement profitiert.

Wissensmanagement ist für viele Entscheider kein Fokusthema. „Wir haben aktuell wichtigere Dinge zu tun“, hört man nicht selten aus der Führungsetage. Meist gefolgt von dem Zusatz: „Aber früher oder später müssen wir uns mal darum kümmern.“ Tatsächlich ist Wissensmanagement aber ein Thema, um das sich Unternehmen lieber früher als später kümmern sollten. Über 80 % …

Allgemein

Notion & MS Loop – Interface Dashboards on the rise

Sie haben noch keinen offiziellen Namen, aber hiermit taufen wir sie ganz offiziell „Interface Dashboards (IDs)“. Wenn sich diese Bezeichnung also international durchsetzen sollte, erinnern Sie sich an diesen Beitrag. Doch worüber reden wir überhaupt? Haben Sie schon von Notion gehört? Vielleicht sogar von Microsoft Loop? Zumindest um Loop werden Sie nicht herumkommen, wenn Sie …

Allgemein

Wie ChatGPT Wissensmanagement bereichern kann

Es ist der wahr gewordene Traum eines jeden angeödeten Oberstufenschülers. Für manche ist es etwas unheimlich. Und andere haben noch nie davon gehört. ChatGPT und andere Large Language Models (LLM), also mit Artificial Intelligence ausgestattete Helferlein, werden unsere Welt verändern – ja, sie haben es bereits getan. Auf kurz oder lang wird sich jeder damit …

Allgemein

Onboarding – Ein Erfahrungsbericht

Ein neuer Arbeitsplatz, neue Strukturen, neue Systeme, ein neuer Anfang. Häufig führt bereits der Gedanke an den ersten Arbeitstag in einem Unternehmen bei neuen Mitarbeitenden zu großer Überforderung. Es gilt erstmal, sich einzuarbeiten und zurechtzufinden. Verständlich, dass ein solcher Prozess viel abverlangen kann und mit Respekt betrachtet wird. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Onboarding viel Struktur und Ordnung abverlangt und dass es einiges zu beachten gilt, wenn ein Unternehmen Mitarbeitende langfristig sinnvoll und effektiv integrieren möchte. 

Die Frage ist nur: Wie läuft ein guter Onboarding-Prozesse ab?

Allgemein

Wissensmanagement | 4 simple Methoden mit großer Wirkung

Wissensmanagement – ein langwieriger, schmerzhafter und teurer Prozess. Arbeit und Mühe werden investiert und trotzdem ist das Ergebnis kaum absehbar. Ein wirtschaftliches Risiko … oder etwa nicht? So kann Wissensmanagement aussehen – sollte es aber nicht. Wer regelmäßig zur Prophylaxe geht, hat grundsätzlich weniger Angst vor dem Zahnarztbesuch als derjenige, der sich die letzten drei …

Allgemein

Ist die „Try for Free“-Kultur bei Softwares vorbei?

Wer sich näher mit Software in den Bereichen Kommunikation, Kollaboration, Digital Learning, CRM und ERP beschäftigt, wird es vermutlich bereits aufgefallen sein: Viele Registrier-Schaltflächen, auf denen bisher „Start free trial“ stand, tragen nun eine andere Aufschrift: „Book free demo“. Erfahren Sie im Folgenden, warum das ein Schritt zurück ist und ob sich dieser Trend durchsetzen …

Allgemein

Wissensmanagement | 5 innovative Methoden

Wissensmanagement kommt allmählich im Bewusstsein von Organisationen an. Endlich, muss man sagen, denn die Einführung von Wissensmanagement geht oft einher mit erleichterten Mitarbeitenden und einem schnellen Return of Invest. Ja, man glaubt es kaum, aber die Arbeitszeit, die durch effizientes und nutzerzentriertes Wissensmanagement gespart wird, führt auch bei umfassenden Implementierungsaufwänden meist schon innerhalb weniger Jahre …

Allgemein

Was können animierte Erklärvideos und wie sollen sie aussehen?

Sie wollen ein komplexes Thema an Ihre Zielgruppe bringen und das in möglichst kurzer Zeit? Am besten auf eine kreative, inspirierende Art und Weise, die das Publikum mitnimmt und einen effizienten Lernerfolg statt Tagträumerei garantiert? Gut, dann schließen Sie erstmal das PowerPoint-Dokument. Wir haben eine bessere Idee und die läuft heutzutage unter dem Begriff „Explainer …